NEUES AUS WÖLSAU

Austritt EUROgenetik


Die Besamungsgenossenschaft Wölsau eG hat sich dazu entschlossen, die Lizenznehmerschaft in der EUROgenetik EWIV zu kündigen.


Nach dem Entschluss zur weiteren Selbständigkeit und den damit verbundenen Wechseln auf den verantwortlichen Positionen ist dieser Schritt der BG Wölsau eine weitere Konsequenz.


Wir danken den Partnern in der EUROgenetik und wünschen dem Verbund alles Gute bei der weiteren Zusammenarbeit.


Auf der letzten Zusammenkunft der Geschäftsführer der EUROgenetik ist man übereingekommen, nach wie vor den gegenseitigen Spermaaustausch zu betreiben.


Allerdings werden keine Bullen mehr gemeinsam erworben.


Das gibt den Mitgliedern der BG Wölsau die Sicherheit, das Sperma auf der Liste auch tatsächlich zu erhalten, wenn die Bullen auch gleichzeitig in Wölsau stehen. Und die Bullen im Bereich Genomischer Jungvererber stehen mit einer Ausnahme alle in Wölsau. Wenn man den Mitgliedern dann noch ein solch starkes Angebot in diesem Bereich bieten kann, scheint das der richtige Weg zu sein.


Denn diese Genomischen Jungvererber sind die NK-geprüften Vererber von morgen.


Das scheint in öffentlichen Empfehlungen vielleicht noch nicht ganz angekommen zu sein, aber wir sind überzeugt, dass unsere hellen und wachen Mitglieder schon einen Schritt weiter sind und sich von den Empfehlungen nicht blenden lassen.


Lassen Sie sich mitnehmen von dieser Aufbruchstimmung in Wölsau und vertrauen Sie dem eingeschlagenen Weg.

 

Herzlichst

Ihr
Henning Wendt

Navigation

Sprachen